Lauf der Geschichte

Amerikanischer Bürgerkrieg April 1863

Amerikanischer Bürgerkrieg April 1863

Im April 1863 begann das dritte Jahr des amerikanischen Bürgerkriegs. Die wirtschaftliche Lage des Südens forderte einen hohen Tribut. In Verbindung damit begann die Potomac-Armee Pläne für einen Angriff auf Richmond, die Hauptstadt der Konföderation, abzuschließen.

2. AprilndIn Richmond kam es zu Unruhen, in denen die Menschen angesichts der wirtschaftlichen Lage der Konföderation verzweifelt waren. Vor allem das Essen war knapp. Der Aufstand wurde von den Einheimischen als „Brotaufstand“ bezeichnet, obwohl er zu einer allgemeinen Plünderungssitzung wurde. Es wurde erst unterdrückt, als die Randalierer Jefferson Davis zuhörten, der persönlich mit ihnen sprach und ihnen dann das Geld in die Tasche warf. Es war eine ausreichende Geste, um die Randalierer zu zerstreuen.

3. Aprilrd: Lincoln besuchte Hooker und setzte ihn zu einem Angriff auf Richmond unter Druck. Als Reaktion darauf legte Hooker 1,5 Millionen Ration Packs ein.

4. Aprilth: Hooker bereitete die Armee des Potomac auf einen Angriff auf Richmond vor. Die Geheimdienstabteilung der Armee wurde angewiesen, aktualisierte Karten über die Verteidigungsanlagen in Richmond zu erstellen.

5. Aprilth: Mehrere konföderierte Schiffe wurden im Hafen von Liverpool festgenommen, da angenommen wurde, dass sie Blockadeläufer waren.

10. Aprilth: Lincoln überprüfte die Armee des Potomac in seinem Winterquartier in Falmouth, Virginia. Die Truppen, denen er begegnete, drückten ihr volles Vertrauen in Hooker aus - eine Ansicht, die der Präsident nicht völlig teilt. Lincoln musste Hookers Rhetorik über die Eroberung von Richmond dämpfen und ihn daran erinnern, dass es weitaus wichtiger war, Lees Armee von Virginia zu besiegen, und dass Richmond der Köder war, um Lee in die Schlacht zu locken.

13. Aprilth: General Burnside gab seinen Generalbefehl Nr. 38 heraus, mit dem die Todesstrafe für jeden an Verrat Schuldigen angedroht wurde.

17. Aprilth: An diesem Tag begann der legendäre Überfall von Colonel Ben Griersons Union auf die Konföderation. Mit 1700 Kavalleristen durchstreifte Grierson 600 Meilen während seines Überfalls tief in den Süden. Der Überfall dauerte 16 Tage und innerhalb der Unionsarmee wurde Grierson zur Legende.

20. Aprilth: Lincoln kündigte an, dass West Virginia am 20. Juni der Union beitreten werdeth 1863.

21. Aprilst: Hooker hat seinen Angriffsplan fertiggestellt. Er hoffte, den Süden in die Irre führen zu können, dass Fredericksburg sein Hauptziel war, während er drei Truppenteile gegen Lees linke Flanke bewegte. 2000 Maultiere wurden von Hooker gekauft, um die Bewegung seiner Armee zu beschleunigen.

24. Aprilth: Der Konföderierte Kongress verabschiedete eine Steuer von 8% auf alle 1862 angebauten landwirtschaftlichen Erzeugnisse und eine Steuer von 10% auf Gewinne aus dem Verkauf von Eisen, Kleidung und Baumwolle. Es gab viel öffentliche Feindseligkeit gegenüber diesen neuen Steuern, aber eine allgemeine Akzeptanz, dass sie benötigt wurden. Das größte Problem für die Wirtschaft des Südens war die Tatsache, dass viel Land für den Anbau von Baumwolle und nicht für Lebensmittel verwendet wurde.

26. Aprilth: Hookers Offensive gegen Lees Armee in Virginia und Richmond hat begonnen. Der strömende Regen verwandelte jedoch viele der Straßen / Wege, auf denen er früher Schlamm gefahren war, und machte die Bewegung sehr schwierig.

28. Aprilth: Der Regen hat die Bewegung so erschwert, dass die Ingenieure Baumstämme auf die Straßen / Gleise legen mussten, damit sich die Wagen bewegen konnten.

29. Aprilth: Lees Späher informierten ihn, dass sie glaubten, der Angriff auf Fredericksburg sei eine Finte, und dass ihre beobachtete Bewegung vieler Männer auf Lees linker Flanke das eigentliche Ziel von Hooker war. Lee akzeptierte den Rat seiner Späher und befahl Stonewall Jackson, die Unionstruppen in Fredericksburg nicht anzugreifen - trotz Jacksons Aufforderung, genau dies zu tun.

30. Aprilth: Hooker befahl 10.000 Kavalleristen, Lees Kommunikationsstützpunkte zu überfallen. Die Razzien waren zwar beeindruckend in Bezug auf die Anzahl der beteiligten Männer, erreichten jedoch nur sehr wenig und wenn überhaupt, stärkten sie das Vertrauen von Lees Army of Virginia.

Zusammenhängende Posts

  • Amerikanischer Bürgerkrieg Juni 1863

    Im Juni 1863 wiederholte sich das, was früher im amerikanischen Bürgerkrieg passiert war - der Präsident verwickelte sich in militärische Angelegenheiten…